13.12.2017

SCHWARZ - WEISS

Das Monatsthema im ARenkeTeam. Ich muss gestehen, in meinem Werkelreich gibt es fast kein schwarz. Nicht mal ein Stempelkissen habe ich davon. Mein einziger schwarzer Bogen Papier habe ich für den Adventskalender von Alexandra gebraucht. Dann war da noch der mit den Schneeflöckchen und der weissen Schrift, aber die sind im Adventskalender meines Mannes gelandet. Zum Glück fand sich noch ein Kärtchenbogen und bei meinen Siegeln noch ein Wachs, was mal bei einem Kauf eines Siegels dabei war und ich glücklicherweise aufgehoben habe und ebenso ein Rest Samtband. Also habe ich einfache Böxchen für meine selbstgegossenen Sojawachskerzen gewerkelt. Fertig sind kleine Geschenke für liebe Menschen. Jetzt fehlt nur noch eine Idee für den Anhänger, aber der wird dann wohl weiss und wer weiss, vielleicht zieht jetzt doch noch ein schwarzes Stempelkissen bei mir ein...






Wenn ihr auch Sojawachskerzen machen möchtet, findet ihr im Netz unzählige Rezepte und Anbieter von Material. Es gibt Eco und Bio-Wachse, sie sind geruchslos, Russen nicht, brennen sehr lange und sind sehr umweltfreundlich im Vergleich zu Paraffin oder Stearin. Da der Schmelzpunkt recht niedrig ist und das Wachs schnell flüssig wird, sollte es in einen Behälter gegossen werden. Achtet auch auf einen festen Docht oder nehmt Holzsticks, nicht den normalen Baumwolldocht.


Verschiedene reine Äth. Öle gemischt und die Kerzen beduftet - Namen gegeben - und für verschiedene Stimmungen ein Licht mit Wirkung erhalten. So enthält der Tagtraum den beruhigenden Lavendel. Es finden sich so feine Öle wie Orange, Bergamotte, Mandarine, Limone, Zitrone, Rosengeranie, Rose, Sandelholz und andere in den feinen Kerzen. Kein Schwarz - Weiss, sondern bunte, blumige, aufheiternde, erfrischende oder warme, beruhigende und sinnliche Dufterlebnisse.


Die Etiketten habe ich dann mit dem PC gemacht. Wieder in Schwarz - Weiss, so passen sie überall hin. In einem kleinen Büchlein die Rezepte festgehalten, vielleicht brauche ich sie wieder.



Liebe Grüsse Manuela




Kommentare:

  1. Ich rieche den Duft der Kerzen und es ist ein " grosses" liebevolles Geschenk , das du uns hier zeigst .
    Deine Verpackung dazu stimmung , ruhig ,unaufgeregt , so,wie das Geschenk selbst . Danke für solch eine Inspiration , du bist so lieb !
    Frohe Weihnachten
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus, super der schöne Kontrast und herrliches auch die wohlklingenden Kerzennamen!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden liebe Manuela... Aber wie man ihn schwarzes Stempelkissen auskommt bleibt mir ein Rätsel 😉...

    Lg ARDT 😘

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn es nicht Deine Lieblingsfarbkombi ist, ich finde es traumhaft schön!!
    Kreative Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunder- wunderschön ♥

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traum die Kerzen und so schöne Namen...herrlich und sooo schön verpackt-bin hingerissen!

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manuela,

    ein Traum und wieder mal so schön :) Ich danke Dir

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Wow... Du solltest mehr in Schwarz/Weiß machen!
    Toll!!!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manuela,
    Auf Instagram hatte ich die Kerzen ja schon entdeckt, hatte da aber noch angenommen, dass du gekaufte Kerzen mit so wunderschönen Labels und Namen verpackt hast. Nun sehe und lese ich, dass du sie alle selbstgemacht hast. Wow. Eine tolle Idee.
    Ich hätte gar nicht vermutet, dass du nur so wenige Materialien in schwarz besitzt. Dann hast du dich damit wahrscheinlich sehr weit aus der Komfortzone gelehnt und du hast es super gemeistert.
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    das sind die schönsten Weiß-Schwarzverpackungen ever! Alles, die Kerzen, die Gläser, die Schachteln, die gesamte Idee und Gestaltung sind wunder-wunderschön!
    Hab noch eine schöne Adventszeit und ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest!
    Ich freue mich schon jetzt auf Deine Kreationen im neuen Jahr!
    Liebe Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela, auch ich habe weder ein schwarzes Stempelkissen noch sonst irgendwelche schwarzen Bastelutensilien und deshalb liebe ich Deinen Post hierzu besonders. Ich dachte, ich sei völlig aus der Art geschlagen, weil ja gerade das Thema schwarz-weiß so in ist. Dass Du hier nun mit Bordmitteln solch wunderschöne Geschenke gezaubert hast, spricht komplett für Dich und Deine tollen Ideen. Toll.
    Ich sende Dir herzliche Festtagsgrüße und wünsche Dir fröhliche Weihnachtsfeiertage im Kreise Deiner Lieben sowie alles Gute für ein glückliches und kreatives 2018.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mia,

    das sieht einfach sowas von wunderbar edel aus ich bin total schock verliebt....
    Das könnte in jedem Luxusladen stehen und ich würde es sofort kaufen, das sieht unheimlich toll aus.
    Auch dein schwarzes Siegelwachs sieht hervorragend aus und macht alles noch so unverschämt edel.
    Ich bin wirklich neidisch ;) ich hab ja noch soooo viel auf meiner Liste... lach
    danke für diese so tolle Inspiration... das muss ich ausprobieren.
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Definitiv zauberhaft und genial!
    Die Idee muss ich auf jeden Fall nachwerkeln!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in das Neue Jahr und schicke viele liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Manuela,

    schwarz ist auch nicht meine Farbe und es ist einfach nur faszinierend, wie Du mit so wenig Materialen in schwarz / weiß wieder GROSSARTIGES gezaubert hast... Selbstgemachte Kerzen mit Duft, in einer so edlen Verpackung mit Siegel und Samtband... du verzauberst immer wieder.
    Dir wünsche ich ein frohes neues gesundes Neues Jahr 2018! Ich freue mich auf deine kreativen Inspirationen.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen